Polaroid Portrait Session Numero Uno [im MQ]

Polaroid Portraits

Typisch, erst 2 Blogeintr√§ge im bereits 17 Tage alten Juli und heute k√∂nnte ich – auch weil es die Zeit endlich wiedermal erlaubt – gleich 3 f√ľllen. Mal sehen.

Mein werter Freund Svensson hat vor kurzem eine Polaroid Impulse Portrait-Kamera in den unendlichen Weiten seines Kellers gefunden. Da ihm die Filme zu teuer und zu schwer zu bekommen sind wurde sie mir zur Verwendung √ľberlassen.

Polaroid Portraits

Das gute St√ľck wollte einem Praxistest unterzogen werden, und so war es Michael der auf die Twitter/Facebook-Frage-in-die-Runde nach einer kleinen Polaroidsession als Erster reagierte. Gesagt, getan.

Polaroid Portraits

Der Top-Single (¬© heute erscheinende Woman) hatte aus famili√§ren Gr√ľnden zwar nicht den besten Tag gehabt, an dieser Stelle nochmal mein Beileid, die Fotosession im Museumsquartier lief aber dann trotzdem ziemlich rund.

Polaroid Portraits

Die Erkenntnisse des Nachmittags:

  • Die gute, alte Kamera funktioniert einwandfreiest und macht viel Spa√ü.
  • Das Museumsquartier ist mit Sicherheit einer meiner Lieblingsspots in Wien f√ľr Geschichten dieser Art.
  • Das Polaroid-Ger√§usch hat einen nicht zu untersch√§tzenden Suchtfaktor.

Wer jetzt Lust und Laune bekommen hat sich auf ähnliche Art und Weise eine Polaroidpackung [10 Bilder] lang fotografieren zu lassen, ist alles machbar.

Die gesamte Polaroidserie von Michael gibt es hier als Slideshow.

July 17 2009 | photography | | 1 Comment »
Tags: , , , ,

One Response to “Polaroid Portrait Session Numero Uno [im MQ]”

  1. mai.kee on 17 Jul 2009 at 11:48 am #

    superfeine session, hat mich sehr gefreut, hab endlich mal coole photos ;)
    lg
    m.

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply