Das 3-hälsige Saitenmonster und die Dekadenz

Deckchair Orange

Meine lieben Freunde von Deckchair Orange (Oder: “Das 3-hälsige Saitenmonster”) und deren liebe Freunde von This Is The Arrival aus einer süddeutschen Dekadenzhochburg (Destroy!) mit der mich eine etwas paradoxe Hass-Liebe verbindet, konzertierten Anfang dieser Woche im Chelsea zu Wien.

This Is The Arrival

This Is The Arrival

This Is The Arrival sind natürlich nicht dekadent. Ganz im Gegenteil, so zumindest mein Eindruck. Eine formidable Liveband sind sie jedenfalls, mit Charisma. “Auf Wiedersehen!” sag ich, im wahrsten Sinne der abgelutschten Phrase. Gern in eurer schönen (ja!) Stadt.

Deckchair Orange

Deckchair Orange

Deckchair Orange sind auch nicht dekadent. Das weiß ich sogar mit Sicherheit. Wenn man schon so weit ist sich zu prügeln um sich gleich im nächsten Moment wieder in die Arme zu fallen, ja dann ist alles gut.

Die Herren haben die letzten Wochen im Studio in München verbracht und mit “My Love” gab es im Chelsea eine erste Kostprobe. Bis zum Release ihres zweiten Albums ist es noch eine Weile hin, aber die ersten Eindrücke sind durchaus vielversprechend. Mehr dazu gibt es an dieser Stelle voraussichtlich Ende Februar.

Deckchair Orange

Deckchair Orange

Die gesamte Fotoserie des Konzerts [16 Bilder] gibt es hier als Slideshow.

January 20 2010 | live and music and photography | | No Comments »
Tags: , , , , , ,

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply