Piloten und der Mond

Sweet Sweet Moon

√úber den Vorsatz, 2010 mehr mit Film arbeiten zu wollen, wurde hier bereits sinniert. Dieser Vorsatz und ein paar weiterf√ľhrende Ideen (mehr dazu wenn es soweit ist) f√ľhren dazu, dass @dnlplus – mein partner in crime on this one – und ich die eine oder andere Show auf Fujifilm Neopan 1600 B&W Film bannen. Wie im k√§ltesten Monat des Jahres die Konzerte von Sweet Sweet Moon (herz-) und Pilots. (ohrenerw√§rmend).

Sweet Sweet Moon

Sweet Sweet Moon

Sweet Sweet Moon

W√§hrend Multiinstrumentalist Matthias Frey alias Sweet Sweet Moon (oben) schon eine ganze Reihe an Auftritten in den Knochen und einen Plattenvertrag in der Tasche stecken hat, sind Pilots. (in weiterer Folge) aus Wien noch ziemlich fresh. Ihr besonders live sehr ungest√ľmer PostIndieDanceWaveRawk (Eigendefinition) ist erst vier Konzerte alt und man ist immer noch unsigned, was allerdings nur noch eine Frage der Zeit sein d√ľrfte.

Pilots

Pilots

Pilots

Pilots

H√∂rproben und kommende Termine bitte den jeweiligen Myspaces von Sweet Sweet Moon und Pilots. zu entnehmen. And then… Anh√∂ren! Hingehen! Alles wird gut.

January 23 2010 | live and music and photography | | No Comments »
Tags: , , , , , , , ,

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply