blog_archive \for |photography|

Hi.

┬ę Ms. M.

Die Stille zerbrechen, um kurz Hallo zu sagen. Alles dreht sich und es gibt mehr als genug zu tun. Es sollte k├Ânnte an dieser Stelle ein wrap up der Zeit seit Anfang Februar stehen. Oder der Kubageschichten Weiterf├╝hrung . Aber wenn die carribean sea out of sight ist, ist es ja eh schon laut genug. Aufgeschoben bis dann, irgendwann. I see you elsewhere.

May 04 2011 | life and photography and travel | No Comments »
Tags: , , , ,

La Habana

La Habana

Worte finden f├╝r etwas, das forever ago erscheint. Dabei ist es nur ein Monat, der uns trennt. Und Welten. Kuba war und ist alles auf einmal. Spannend, entspannend, sch├Ân, h├Ąsslich, himmelhochjauchzend, zu Tode betr├╝bend, schnell, langsam, laut, leise, einfach, kompliziert, Angst machend aber doch irgendwie auch nicht und f├╝r uns primer mundo-Geborene auf jeden Fall ganz anders. Sehen Sie…

This post has more.
Continue reading…

February 27 2011 | photography and travel | 2 Comments »
Tags: , , , , , ,

Invalid Christmas Department

Before the lights went out

Now those were happy holidays. Fever kicked in right on time on the afternoon of December 24th, taking me out for more than a week. That photo up there was taken minutes before the my lights went out.

This post has more.
Continue reading…

January 05 2011 | life and photography | No Comments »
Tags: , , , , ,

Theaterexkurs

Enter

Ein kleiner Ausflug ins Theaterfach, in drei Akten. Im Oktober war ich zwei Mal im Wiener Ragnarhof beim allj├Ąhrlichen Mimamusch zugegen, einmal auch mit Kamera. Zwei Wochen sp├Ąter durfte ich der vorletzten Probe f├╝r das St├╝ck Rozznjogd im Theater Westliches Weinviertel beiwohnen. Schuld sind Martin Fabini (irgendwie) und Carola Pojer (sicher).

This post has more.
Continue reading…

December 29 2010 | photography and theater | No Comments »
Tags: , , , , , , ,

Zweitausendzehnmusikbilder

01 Pilots

Less talk, more *. Ein paar Musikbilder von 2010, meist aus Wien, aber auch Umgebung, Berlin, ├ůrhus und London. 2009 hat das noch so ausgesehen. Die vom Hr. Lehner aus New York sind auch wieder sehr, sehr sch├Ân.

This post has more.
Continue reading…

December 28 2010 | life and music and photography | No Comments »
Tags: , , ,

For London, forever ago

Arrival [FLFA]

“I just can’t keep the pace”, even though I’m trying. Reviewing retrospectively though, it becomes obvious that certain stories were never really worth telling from the start. This one is ok I think. Two months ago I went to London for the music, it already feels like forever ago. I arrived in Heathrow on the afternoon of a sunny London monday, 16 hours after I had finally decided to go. She was on the same flight.


This post has more.
Continue reading…

December 15 2010 | music and photography and travel | No Comments »
Tags: , , , , , , ,

Inside The Hurricane

October. Greatrecordreleasemonth, so it seems. Last week, Francis International Airport released their very much acclaimed masterpiece “In The Woods“, which has become FM4’s Album of the Week and peaked the charts of profils Playlist already, with more to come. And today sees the release of another fantastic record. It’s written and played and everything by that guy that is hiding behind his piano up there. That guy is called Toph Taylor. Trouble Over Tokyo is his band and the record shall be called The Hurricane.

This post has more.
Continue reading…

October 15 2010 | music and photography | No Comments »
Tags: , , , , , ,

They got me on tape

Pilots. Masquerade.

“Jared Leto in the house!” Diese Worte, die ein Pilot - kurz nachdem eben dieser Schauspieler den Herrn L’Heritier von FM4 zu den ebenso best├╝rzenden wie wahren Worten “Ich habe das Ende der Musik gesehen.” gezwungen hat – auf meiner Facebook-Pinnwand hinterlassen hat, lie├čen mich kurz erschaudern. Kurz nur allerdings, waren sie doch nicht auf Letos musikalischen Verbrechen bezogen.

This post has more.
Continue reading…

September 02 2010 | music and photography and videos | 1 Comment »
Tags: , , , , ,

Shooting monsters

Francis International Airport

“Man muss sich den vermeintlich vorgeschriebenen Geschwindigkeiten ja nicht hingeben, seien es die der Industrie, der Gesellschaft, der Stadt in der man lebt. Liebt. Arbeitet. Ist.” So beginnt ein Text, mein Text, ├╝ber Francis International Airport und ihr neues Album “In The Woods”, das im Oktober bei Siluh Records erscheinen wird.

Die Band ist es auch, die hier nicht unter der Decke sondern hinter dem Vorhang des Fotoautomaten in der Pratersauna steckt. Warum sie das getan haben, verraten die folgenden Zeilen. Und Bilder!

This post has more.
Continue reading…

August 10 2010 | creative and music and photography | No Comments »
Tags: , , , , , ,

Der erste Monat des Lebens

Marlene

Hallo August. Meine Englischlehrerin in der Schule sagte, der Ernst des Lebens beginne nach der Matura. Der Rechtsgeschichteprofessor r├╝lpste (metaphorisch geschrieben), ich ging. Der Wirtschaftsinformatikprofessor hat sich verrechnet. Dann war sie vorbei, die Ausbildung. Und das soll der wahre Ernst des Lebens sein? Dieses Jetzt?

Na gut. Der Juli war buchloser Monat. Trotzdem viel gelernt. Noch mehr passiert. Ein paar Ausz├╝ge daraus. Von Anfang – ein etwas abstruser Abend, eine mehr als gelungene Party mit ganz vielen lieben Menschen inklusive (Alles Gute nochmal, Hannes!) – bis gestern.


This post has more.
Continue reading…

August 01 2010 | life and photography and stories | No Comments »
Tags: , , , , ,

« Prev - Next »