Das 3-hälsige Saitenmonster und die Dekadenz

Deckchair Orange

Meine lieben Freunde von Deckchair Orange (Oder: “Das 3-hälsige Saitenmonster”) und deren liebe Freunde von This Is The Arrival aus einer sĂĽddeutschen Dekadenzhochburg (Destroy!) mit der mich eine etwas paradoxe Hass-Liebe verbindet, konzertierten Anfang dieser Woche im Chelsea zu Wien.

This post has more.
Continue reading…

January 20 2010 | live and music and photography | No Comments »
Tags: , , , , , ,

Aller guten Dinge sind fĂĽnf

Bilderbuch

Bilderbuch zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten, zum Vierten und zuuuum FĂĽnften. Ein London Calling-Special im Flex bildete den Rahmen fĂĽr mein letztes Konzert des Jahres. Sympathischerweise mit einer Band, die mich seit dem FrĂĽhsommer das ganze Jahr ĂĽber begleitet hat. Oder halt umgekehrt.

This post has more.
Continue reading…

December 19 2009 | live and music and photography | 2 Comments »
Tags: , , , , , , ,

Who would not want to be Skyscraper?

Julian Plenti

Julian Plenti already is skyscraper and also the Alter Ego of Paul Banks, lead singer and guitarist of Interpol. His main band has never played an Austrian stage so far, but solo paths led him to the Arena in Vienna. And while everyones favourite indie dance band rocked the boat a few hundred meters away, Julian Plenti just played great songs.

This post has more.
Continue reading…

December 12 2009 | live and music and photography | No Comments »
Tags: , , , , , , ,

Sag Ja zu Biffy Clyro

Biffy Clyro

Sag Ja. Ja zum Leben. Ja zu tätowierten Musikern die ihren Auftritt bereits mit nacktem Oberkörper beginnen. Ja zu laut. Ja zu Schweiß. Ja zu Schottland. Ja zu Menschen die in fremde Länder reisen nur um Konzerte zu sehen. Ja zu Blut. Ja zu Boxentürmen auf der Bühne. Ja zu Energie. Ja zu Explosionen jeder Größenordnung. Ja zu Biffy Clyro.

Und der Grund dafĂĽr? Es gibt keinen Grund dafĂĽr.
Wer braucht GrĂĽnde, wenn man Heroin Musik hat?

This post has more.
Continue reading…

December 11 2009 | live and music and photography | 3 Comments »
Tags: , , , , , , ,

Will You Be There?

Port O'Brien

When all my troubles end. Whenever that may be. I will surely buy a house. You can live there with me. That way when I die. I won’t die alone. I’ll have you there to talk with and hold. If I come back as fire. If I come back as rain. Will you be there to catch me? Will you put out the flame?


This post has more.
Continue reading…

December 06 2009 | live and music and photography | 1 Comment »
Tags: , , , , ,

Der Editors Trauerspiel

Editors

Hach. So wie es Tage gibt an denen alles passt, gibt es auch Tage an denen einfach gar nichts geht. Aber immerhin sind die Editors professionell genug, trotz angeschlagener Stimme (Pech), schwammigem Sound (Gasometer) und hinterfragenswerter Setlist (Eigenverschulden) eine halbwegs vernĂĽnfte Show zu spielen.

This post has more.
Continue reading…

November 27 2009 | live and music and photography | 7 Comments »
Tags: , , , , , , , ,

Scream The Fuck Out

Skunk Anansie

“I don’t wanna see you, I don’t wanna touch you, I don’t wanna talk coz I just wanna fuck you” keucht Skin in den zwei einzigen stillen Momenten des Punkrockkrachers “I Don’t Wanna Kill You” [Video] ins Mikrofon. Skunk Anansie sind zurĂĽck auf den BĂĽhnen dieser Welt und die stillen Momente hielten sich bei ihrem Auftritt in engen Grenzen.

This post has more.
Continue reading…

November 18 2009 | live and music and photography | 2 Comments »
Tags: , , , , , , , ,

Personifizierte Entzückung und zahme Bären

St. Vincent

Bitte betrachten Sie dieses Bild und halten Sie einen kleinen Moment inne… dankeschön. Die groĂźen Grizzly Bear waren im Wiener WUK zu Gast und hatten die atemberaubende Annie Clark aka St. Vincent als Support mitgebracht. Welch VergnĂĽgen!

This post has more.
Continue reading…

November 18 2009 | live and music and photography | 1 Comment »
Tags: , , , , , , , , ,

Massive Attack. Splitting Atoms. Live.

Massive Attack

2003 war es, als mit “100th Window” das letzte reguläre Album von Massive Attack erschien, welches viele Kritiker – nicht ganz unberechtigt – dazu veranlasste die Band auf den absteigenden Ast zu schreiben. Gestern spielte die Band im Wiener Gasometer.


This post has more.
Continue reading…

November 03 2009 | live and music and photography | 4 Comments »
Tags: , , , , , , , ,

100 Jahre, 100 Jahre, 100 Jaaaaahre… The Gap.

IMG_7301

Die hundertste Ausgabe des Popkultur-Magazins The Gap, zu der ich auch einen kleinen Teil beitragen durfte, wurde mit einer standesgemäßen Sause im WUK zelebriert. Geladen waren illustre Gäste wie Gonzales, Bilderbuch, Räuberhöhle und Sweet Sweet Moon [letzterer oben zu sehen, die anderen bereits genannten dann in weiterer Folge]. Außerdem gab es eine Lesung von Illbilly the K.I.T.T., eine Modeschau von acht Absolventinnen der Modeschule Hetzendorf und noch einiges mehr was ich verpasst habe, aber es geht halt nicht immer alles.
This post has more.
Continue reading…

October 12 2009 | live and music and photography | No Comments »
Tags: , , , , , , ,

« Prev - Next »