Unconditionally Yours

HURTS

Ein Electro-Pop-Duo aus Manchester, das auf den prägnanten Namen Hurts getauft wurde, setzt mit einer wohltemperierten Melange aus 80er-Sounds, großen Melodien und Helmut Newton zum großen Wurf an.

„If you love and get hurt, love more. If you love more and hurt more, love even more. If you love even more and get hurt even more, love some more until it hurts no more…”, schrieb William Shakespeare. Theo Hutchcraft (Gesang) und Adam Anderson (Elektronik, Klavier, Gitarre) sind Hurts, ein 21st-Century-Destillat der Zeilen ihres großen Nationaldichters, das sich anschickt, mit großen Melodien und musikalischen 80er-Jahre-Zitaten größtmögliche Wellen zu schlagen.

This post has more.
Continue reading…

August 12 2010 | music and stories | 1 Comment »
Tags: , , , , , , , , ,

Heißer Scheiß. Hurts. Pilots.

Hurts Pilots

Zeit ist Geld. Ich hab weder das eine noch das andere, dafür Schokolade. Oft. Es ist also schon wieder was passiert, um bei Hr. Haas zu fladern. Aber ich gestehe immerhin gleich, gell, Fr. Hegemann? Ich schweife schon wieder ab. Weil viel Arbeit und so, ist hier wieder einiges aufzuholen. So das geht. Ich werde künftig öfter verweisen müssen.

Ich darf also vorstellen, zur Linken, Theo Hutchcraft, Sänger der britischen Band Hurts und potentieller Popstar. Diesem ins Gesicht brüllend, zu Ihrer Rechten, Matthias Müller, Sänger und Gitarrist der österreichischen Band Pilots. Beide Acts veröffentlichen dieser Tage ihre ersten Tonträger. Beide sind heiß und tanzbar. Gemeinsamkeiten Ende.

This post has more.
Continue reading…

June 03 2010 | live and music and photography | 1 Comment »
Tags: , , , , , , , , ,